Germany, 1913/1914

Hurra! Einquartierung!
R: Franz Hofer. B: Franz Hofer. D: Manny Ziener, Franz Schwaiger, Rudolf Del Zopp, Karl Harbacher. P: Luna-Film. D 1913
Dutch titles, Engl, subtitles

Leutnantsstreiche (1. Akt)
R: Unknown. B: Freiherr von Schlicht. P: Deutsche Bioscop GmbH. D 1914
Print: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Der 2. Akt des Films ist verschollen.

Freiherr von Schlicht ist ein Pseudonym des Schriftstellers Wolf Ernst Hugo Emil von Baudissin (1867–1926)

“Mit dem vom Dienstag, den 1., bis Freitag, den 4.Dezember, angesetzten Spielplan werden wir diesmal durch eine Premiere überrascht werden, der man in den weitesten Kreisen Weimars mit Erwartungen und Interesse entgegensieht. Es handelt sich in diesem Falle um ein Werk unseres sehr geschätzten Weimarer Schriftstellers und Humoristen Frhrn. v. Schlicht. Leutnantsstreiche betitelt sich die lustige zweiaktige Komödie, die uns da im Film vorgeführt wird und dank ihres humorvollen Inhalts dazu beiträgt, den Besuchern eine höchst anregende Unterhaltung zu bieten, um ihnen für einige Zeit den Ernst der Gegenwart vergessen zu machen.
Der Autor führt uns in seiner dramatischen Novelle in die Regionen eines kleinen Hofstaates hinein, aus dessen würdevollem Rahmen der Held des Ganzen, ein junger, flotter Offizier, in seiner herzensfrischen Naivität, gleich einem lustigen Kobold, hervortritt. Beim Herzog mag es der mimende Marsjünger um etwas versehen haben, denn nach dessen Willen soll ihm die Gunst, die Hofluft zu atmen, versagt bleiben, allein in ihrem Banne lebt und webt ja gerade jener Magnet, durch den der junge Offizier sich angezogen fühlt. Voll schlauer List weiß es der Hofverbannte geschickt anzustellen, den Herzog wiederholt zu täuschen, und so in die Nähe des geliebten Gegenstandes zu kommen, bis eines Tages die Entdeckung naht und reuevolle Beichte vor dem Herzog stattzufinden hat, der in seiner alles vergebenden Huld zwei liebende Herzen glücklich macht.
Der reizende Film ist bereits in Berlin, Hamburg und Leipzig mit den größten Erfolgen aufgeführt worden und wird sicherlich auch hier Beifall finden.”
Weimarer Landeszeitung, 1. Dezember 1914
Karlheinz Everts

>>> more Hofer films on this website: Franz Hofer-1, Franz Hofer-2